Santander Consumer Bank AG folgen

Santander spendet 2 500 Euro für den Schulsport

Pressemitteilung   •   Sep 25, 2017 10:53 CEST

Pascal Legrain (2. v. l.), Gebietsleiter Santander Select Rheinland, und Ramon Ohmes (1. v. r.), Vermögensberater Santander Select, bei der Scheckübergabe an Jens Ole Wilberg (1. v. l.), Geschäftsführer des Fördervereins.

Santander spendet 2 500 Euro für den Schulsport

  • Das Geld geht an „Förderverein für den Schulsport e.V.“
  • Santander Select Mitarbeiter hatte den Verein als Spendenempfänger vorgeschlagen

Mönchengladbach/Bergisch Gladbach, 25. September 2017. Die Santander Consumer Bank AG spendet 2 500 Euro an den „Förderverein für den Schulsport e.V.“ und unterstützt damit verschiedene Projekte des Vereins. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kindersprint“ übergaben Pascal Legrain, Gebietsleiter Santander Select Vermögensberatung Rheinland, und Ramon Ohmes, Vermögensberater in der Select Filiale in Bergisch Gladbach, am vergangenen Wochenende den symbolischen Spendencheck an den Geschäftsführer des Fördervereins Jens Ole Wilberg. 

„Das Besondere an dieser und weiterer Spenden von Santander Select: Das Geld fließt an gemeinnützige und wohltätige Vereine, die unsere Mitarbeiter vorgeschlagen haben“, erklärte Pascal Legrain bei der Scheckübergabe. Santander Select ist ein Premium Banking, das sich durch eine hohe Beratungsqualität sowie ein umfassendes Service-Angebot auszeichnet und passgenau zugeschnittene Finanzlösungen anbietet.

Im Jahr 2015 eröffnete Santander eine Select Filiale in Bergisch Gladbach, deren Mitarbeiter Ramon Ohmes die Spende für den Schulsport vorgeschlagen hatte. „Wir möchten den Menschen in Bergisch Gladbach etwas zurückgeben. Es ist schön, Kinder und Jugendliche bei ihren sportlichen Ambitionen zu unterstützen, die sonst vielleicht keine Möglichkeit dazu hätten“, freute sich Ramon Ohmes, dass sein Vorschlag umgesetzt wurde.

Geschäftsführer Jens Ole Wilberg bedankte sich für die Spende, die für den Ausbau bestehender und neuer Projekte verwendet wird: „Viele Kinder und Jugendliche verbringen ihre Zeit mit Spielekonsolen und Smartphones anstatt sich zu bewegen. Wir möchten ihnen Alternativen aufzeigen und engagieren uns daher mit mehreren Projekten für den Schulsport und die sportliche Förderung von Talenten. Ohne entsprechende finanzielle Unterstützung wäre das nicht umsetzbar.“

Neben der Einzelförderung im Sport, dem Angebot von Sport-AGs an Ganztagsschulen oder der Veranstaltung sportlicher Wettkämpfe, arbeitet der „Förderverein für Schulsport e.V.“ außerdem an Projekten, die den Austausch zwischen Schulen, Vereinen und der Wirtschaft ermöglichen. So haben beispielsweise Auszubildende im Rahmen des Projekts „Azubi-Übungsleiter“ die Möglichkeit, einen Übungsleiterschein zu machen und für ihr Engagementeinige Stunden in der Woche von der Arbeit freigestellt zu werden.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander Ende Juni 2017 über ein verwaltetes Vermögen von 1.650 Milliarden Euro. Santander hat weltweit etwa 131 Millionen Kunden, 13.800 Filialen und rund 200.000 Mitarbeiter. 2016 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,204 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört mit rund 6 Millionen Kunden zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument