Santander Consumer Bank AG folgen

Santander spendet 3 000 Euro an Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung

Pressemitteilung   •   Dez 18, 2017 14:11 CET

Die Santander Mitarbeiter Johannes Kessel (links) und Katja Leucht (rechts) übergeben den Spendenscheck an Lieselotte Gebauer (2.v.r.) und Hans-Joachim Gebauer (2.v.l.) von der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung in Schwenningen.

Santander spendet 3 000 Euro an Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung

  • Das Geld fließt in den Ausbau von Werkstätten und Wohnheimen
  • Übergabe des Spendenschecks während der Weihnachtsfeier des Vereins

Mönchengladbach/Villingen-Schwenningen, 18. Dezember 2017. Mit einer Spende von
3 000 Euro unterstützt die Santander Consumer Bank AG die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Ortsverein Villingen-Schwenningen e.V.. Die Santander Mitarbeiter Katja Leucht und Johannes Kessel übergaben während der Weihnachtsfeier des Vereins symbolisch den Spendenscheck an die Geschäftsführer Liselotte und Hans-Joachim Gebauer.

Seit der Gründung des gemeinnützigen Ortsvereins Lebenshilfe Villingen-Schwenningen war eines der Hauptziele, die Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderung in der Region entscheidend zu verbessern. Die heute selbstverständliche Infrastruktur mit Kindergarten und Schule, Werkstätten sowie Wohnangeboten musste von Grund auf neu geschaffen werden. „Doch die Werkstätten und Wohnheime müssen weiter ausgebaut und instand gehalten werden. Dafür benötigen wir so großzügige Spenden wie die von Santander“, erklärte Liselotte Gebauer.

Katja Leucht, Mitarbeiterin der Santander Filiale in Schwenningen, hatte den Verein anlässlich der weltweiten „We are Santander“-Woche 2017 als Spendenempfänger vorgeschlagen: „Menschen mit Behinderung sollen entsprechend ihrer Wünsche, Fähigkeiten und Fertigkeiten mitten in der Gesellschaft leben können. Daher war es mir ein Anliegen, den Ortsverein der Lebenshilfe mit Hilfe von Santander zu unterstützen. Ich freue mich besonders darüber, die Menschen während dieser Feier persönlich kennenzulernen.“ Die Bank mit Sitz der Unternehmenszentrale in Mönchengladbach erzielte in der Santander-Woche insgesamt 120 000 Euro an Spendenerlös. Das Geld kommt rund 65 sozialen Einrichtungen und gemeinnützigen Vereinen in ganz Deutschland zugute, die von Santander Mitarbeitern vorgeschlagen wurden. 

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander Ende Juni 2017 über ein verwaltetes Vermögen von 1.650 Milliarden Euro. Santander hat weltweit etwa 131 Millionen Kunden, 13.800 Filialen und rund 200.000 Mitarbeiter. 2016 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,204 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört gemessen an der Kundenzahl zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument