Santander Consumer Bank AG folgen

Santander spendet 50 000 Euro an RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“

Pressemitteilung   •   Nov 22, 2018 14:56 CET

Eva Eisemann, Leiterin Externe Kommunikation (zweite von rechts), übergab den Spendenscheck vorab an Wolfram Kons, Gesamtleiter der Stiftung (rechts).

  • Santander nimmt zum dritten Mal in Folge am RTL-Spendenmarathon teil
  • Rund 80 Mitarbeiter starten beim 24h-Urban Run in zwei Teams

Mönchengladbach/Köln, 22. November 2018. Auch in diesem Jahr engagiert sich Santander beim großen RTL-Spendenmarathon. Rund 80 motivierte Mitarbeiter laufen vom 22. bis 23. November 2018 ab 18:30 Uhr in zwei Staffelteams beim 24h-Urban Run für einen guten Zweck: Kindernothilfe weltweit. Im Zuge der Aktion spendet Santander 50 000 Euro an die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“.

Der Urban Run ist kein gewöhnlicher Lauf: Nicht nur muss die Laufstrecke auf dem RTL-Gelände in Köln-Deutz 24 Stunden lang besetzt werden, die Santander Mitarbeiter erwarten außerdem abenteuerliche Hindernisse und mit Joey Kelly einen Extremsportler an ihrer Seite, der für den guten Zweck 24 Stunden durchgängig läuft.

Nach der 24h-Kettcar-Challenge und der 24h-Bike-Challenge geht Santander jetzt schon zum dritten Jahr in Folge beim RTL-Spendenmarathon an den Start. Anke Wolff, Direktorin Communications Santander, erklärt, warum sich die Bank so nachhaltig für das Projekt engagiert: „Ob Bereichsleiter oder Azubi – die Motivation unter unseren Mitarbeitern ist durch alle Hierarchien groß. Zum einen, weil sie sich hier gemeinsam für eine gute Sache einsetzen. Zum anderen aber auch, weil es einfach großen Spaß macht.“

In Deutschland und weltweit möchte die vor mehr als 20 Jahren gegründete Stiftung die Chancen und Perspektiven von Kindern verbessern – insbesondere durch einen leichteren Zugang zu Bildung, medizinischer Versorgung und Soforthilfe im Katastrophenfall. Diese internationale Initiative zu unterstützen, ist Santander ein großes Anliegen.

RTL und n-tv berichten am 22. und 23. November in zahlreichen Live-Schaltungen über die Veranstaltung. Außerdem wird die gesamte Challenge 24 Stunden über einen Live-Stream auf der Website www.rtl.de ausgestrahlt.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander Ende Juni 2018 über ein verwaltetes Vermögen (Einlagen und Investmentfonds) von 981 Milliarden Euro. Santander hat weltweit etwa 140 Millionen Kunden, 13.500 Filialen und rund 200.000 Mitarbeiter. In der ersten Jahreshälfte 2018 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 3,752 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört gemessen an der Kundenzahl zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privat- und Firmenkunden über verschiedene Kanäle umfangreiche Finanzdienstleistungen an. Ob online, per Video-Beratung oder persönlich in der Filiale – Santander hat ein Service- und Produktangebot, das vom Girokonto über die Kreditkarte bis hin zur Baufinanzierung sowie dem Wertpapiergeschäft ein breites Spektrum abdeckt. In Deutschland ist die Bank der größte herstellerunabhängige Finanzierer von Mobilität und auch bei Konsumgütern führend. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument