Santander Consumer Bank AG folgen

Santander und Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen kooperieren bei Nachwuchsförderung

Pressemitteilung   •   Jul 24, 2017 15:58 CEST

Freuen sich auf die gemeinsame Kooperation: Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität Santander Consumer Bank AG (l.) und Prof. Dr. Stefan Reindl, Studiendekan der Automobilstudiengänge an der HfWU.

Santander und Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen kooperieren bei Nachwuchsförderung

  •  Santander stiftet Zukunftsmacher-Stipendien
  • Zusammenarbeit bei Forschungs- und Entwicklungsprojekten

  • Mönchengladbach, 24. Juli 2017. Im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung im Automobilhandel 

    kooperiert die Santander Consumer Bank seit heute mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen (HfWU).

    Ziel der Zusammenarbeit mit den Automotive-Studiengängen ist die Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeiten an der HfWU mittels verschiedener Projekte mit den Studierenden. Dafür stiftet Santander unter anderem, zwei so genannte Zukunftsmacher-Stipendien für Studenten und unterstützt die Hochschule bei Veranstaltungen mit automobilem Schwerpunkt.

    Santander vergibt zudem verschiedene Projektaufträge und hält jährlich mehrere Praxis Fachvorträge an der Hochschule.

    Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobilität: „Die Kooperation mit der HfWU Nürtingen-Geislingen ist ein weiterer toller Baustein in unserem vor zwei Jahren gestarteten Nachwuchsförderungsprogramm Santander Zukunftsmacher. Wir freuen uns auf viele spannende Projekte, Begegnungen und einen für beide Seiten gewinnbringenden Austausch.“

    Professor Dr. Stefan Reindl, Studiendekan der Automobilstudiengänge an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt: „Unternehmenskooperationen sind Bereicherung und Herausforderung zugleich. Gerade mit Santander steht das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) schon seit rund 20 Jahren in Verbindung und konnte immer auf die Unterstützung des Unternehmens zählen. Mit dem nunmehr unterzeichneten Kooperationsvertrag werden wir
    einen Schritt weitergehen. So können unsere Studierenden nunmehr ihr Wissen und Engagement hinsichtlich automobilwirtschaftlicher Themen und Herausforderungen in der unternehmerischen Praxis unter Beweis stellen.“

    Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Der Anspruch der Bank ist es, zum Erfolg von Menschen und Unternehmen beizutragen. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander über ein verwaltetes Vermögen von 1,520 Milliarden Euro. Santander hat weltweit mehr als 125 Millionen Kunden, rund 12.200 Filialen und rund 190.000 Mitarbeiter. 2016 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,204 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

    Die Santander Consumer Bank AG gehört mit rund 6 Millionen Kunden zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an und hat bundesweit mehr als 300 Filialen. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Das Unternehmen tritt bundesweit mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank auf. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach und beschäftigt mehr als 3.800 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

    Angehängte Dateien

    PDF-Dokument