Santander Consumer Bank AG folgen

Santander verlängert Partnerschaft mit Borussia Mönchengladbach bis 2022

Pressemitteilung   •   Okt 12, 2017 11:42 CEST

Ulrich Leuschner, Vorstandsvorsitzender Santander Consumer Bank AG (5.v.l.) und Guido Mertsch, Direktor Marketing & Product Management bei Santander (4.v.r.) mit Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach beim Spatenstich.

Santander verlängert Partnerschaft mit Borussia Mönchengladbach bis 2022

  • Fortsetzung des Engagements als Co-Sponsor sowie Jugend-Hauptsponsor
  • Zusammenarbeit auch bei Neubau des Jugendinternats Santander Fohlenstall


Mönchengladbach, 12. Oktober 2017
. Seit über 15 Jahren engagiert sich Santander nun bereits für Borussia Mönchengladbach. Anlässlich des symbolischen Spatenstichs für den Santander Fohlenstall, einem Jugendinternat mit 24 Appartements für Borussias Top-Talente, verkündeten Ulrich Leuschner, Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank AG, und Guido Mertsch, Direktor Marketing & Product Management bei Santander, gemeinsam mit Borussias Präsident Rolf Königs sowie weiteren hochrangigen Vertretern des Bundesligisten die Verlängerung des Sponsorings bis 2022 auf einer Pressekonferenz.

Vor der versammelten Presse dankte Rolf Königs der Bank ausdrücklich für die „nachhaltige, freundschaftliche Partnerschaft“. Ulrich Leuschner erklärte, warum das Jugend-Sponsoring der Borussia so gut zu den Zielen von Santander passe: „Drei Dinge sind für uns im Hinblick auf gesellschaftliches Engagement wichtig: Bildung, Nachwuchsförderung und Soziales. Die Partnerschaft mit Borussia Mönchengladbach deckt alle diese Anforderungen wunderbar ab.“ Guido Mertsch ergänzte: „Die Zusammenarbeit zwischen Borussia und Santander läuft seit dem ersten Tag hervorragend. Es ist ein offenes und ehrliches Miteinander, beide Seiten bringen immer wieder neue Ideen ein, um gemeinsame Projekte zu realisieren.“ 
 
So führt die Bank alljährlich das dreitägige Santander Sommercamp im BORUSSIA-PARK durch. Außerdem veranstalten die beiden Partner im April 2018 nun schon zum achten Mal gemeinsam den Santander-Cup, ein international besetztes Turnier für U13-Mannschaften europäischer Top-Vereine. Und, nachdem der Sponsor den Verein bereits beim Bau des im Jahr 2014 eröffneten Santander FohlenCampus unterstützt hat, einem Platzhaus für die Juniorenmannschaften Borussias, beteiligt sich die Bank auch beim nun beginnenden Neubau des Jugendinternats.

Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers: „Santander ist als eines der größten Unternehmen in Mönchengladbach für uns ein wichtiger und enger Partner und mit ihrem 2015 gebauten Bürogebäude in unmittelbarer Nähe zum BORUSSIA-PARK auch unser direkter Nachbar. Die Bank hat sich von Beginn unserer Zusammenarbeit an für die Nachwuchsförderung eingesetzt, und sie tut es immer noch. Wir freuen uns über die nun erfolgte Vertragsverlängerung und bedanken uns für die Unterstützung beim Bau des neuen Jugendinternats.“

Guido Uhle, Prokurist und Direktor für die Bereiche Sponsoring, Catering und Events bei Borussia, ergänzte: „Dass sich Santander bereits seit mehr als 15 Jahren mit einer solchen Leidenschaft bei Borussia engagiert und den Vertrag nun um weitere fünf Jahre verlängert, spricht sehr deutlich für die Intensität, das gegenseitige Vertrauen und die Nachhaltigkeit unserer gemeinsamen Partnerschaft. Darauf sind wir ausgesprochen stolz.“

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander Ende Juni 2017 über ein verwaltetes Vermögen von 1.650 Milliarden Euro. Santander hat weltweit etwa 131 Millionen Kunden, 13.800 Filialen und rund 200.000 Mitarbeiter. 2016 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,204 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument