Santander Consumer Bank AG folgen

Satt in den Tag starten – Santander spendet 2 500 Euro an brotZeit e.V

Pressemitteilung   •   Dez 20, 2017 12:11 CET

Die Santander Mitarbeiter Gilbert Kales (l.) und Orhan Akkayik (m.) übergeben symbolisch den Spendenscheck an den Geschäftsführer von brotZeit e.V., Hans-Jürgen Engler (r.).

Satt in den Tag starten – 

Santander spendet 2 500 Euro an brotZeit e.V.

  • Geld fließt in ausgewogenes Frühstück für Kinder
  • Übergabe des Spendenschecks durch Santander Mitarbeiter

Mönchengladbach/München 20. Dezember 2017. Die Santander Consumer Bank AG unterstützt den Verein brotZeit e.V. mit einer Spende von 2 500 Euro. Die Santander Mitarbeiter Orhan Akkayik und Gilbert Kales übergaben in München den symbolischen Spendenscheck an den Geschäftsführer des Vereins, Hans-Jürgen Engler.

Laut UN kommt jeder vierte Grundschüler in Deutschland ohne Frühstück in die Schule, ist hungrig und kann sich deshalb nicht konzentrieren. Um Chancengleichheit für diese Kinder herzustellen, startete brotZeit e.V. seine Hilfe 2008 nach einer Idee von Schauspielerin Uschi Glas. Für jedes Kind soll der Schultag gleich beginnen: Mit einem ausgewogenen Frühstück. Das Essen wird dabei von mehr als 1 400 Senioren deutschlandweit vorbereitet und betreut. Darüber hinaus helfen die Freiwilligen den Kindern bei den Hausaufgaben, einer sinnvollen Freizeitgestaltung und geben Nachhilfestunden. Die Zahlen sprechen für die Notwendigkeit des Engagements, denn brotZeit e.V. unterstützt fast 200 Schulen in acht Förderregionen, wo 7 600 Kinder jeden Morgen ein Frühstück erhalten.

Geschäftsführer Hans-Jürgen Engler koordiniert von der Geschäftsstelle in München aus mit seinem Team die deutschlandweiten Fördermaßnahmen des Vereins: „Die großzügige Spende von Santander fließt direkt in unsere Projekte und ermöglicht so vielen Kindern, satt und zufrieden in den Tag zu starten.“ Die Deckung der Verwaltungskosten wird von der Christoph Metzelder Stiftung übernommen, sofern nicht von öffentlicher Seite getragen. An die Stiftung spendete Santander erst kürzlich weitere 5 000 Euro zur Unterstützung anderer Projekte.

Die Spende erfolgt im Rahmen einer Initiative des Kundensegments Santander Select, die Santander Kunden dazu ermutigen möchte, sich ebenfalls für seriöse Hilfsorganisationen zu engagieren. Orhan Akkayik, Santander Gebietsleiter in Bayern, begründete die finanzielle Unterstützung: „Wir möchten der Gesellschaft etwas zurückgeben, dabei liegen uns Kinder besonders am Herzen. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und kein Kind sollte auf Grund eines fehlenden Frühstücks benachteiligt werden.“ Santander Select ist ein Premium-Banking, das sich durch eine hohe Beratungsqualität sowie ein umfassendes Service-Angebot auszeichnet und passgenau zugeschnittene Finanzlösungen anbietet. 

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander Ende Juni 2017 über ein verwaltetes Vermögen von 1.650 Milliarden Euro. Santander hat weltweit etwa 131 Millionen Kunden, 13.800 Filialen und rund 200.000 Mitarbeiter. 2016 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,204 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört gemessen an der Kundenzahl zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument